Über uns

Die HPV Uzwil-Flawil ist ein Verein, mit folgendem Zweck:

  • Kinder und Jugendliche, die in der Volksschule dem Unterricht nicht folgen können, zu fördern.
  • Erwachsene Menschen mit Beeinträchtigung auszubilden und umzuschulen
  • Menschen mit einer Beeinträchtigung eine Arbeits- und Verdienstmöglichkeit zu bieten
  • Sicherstellung der Betreuung und Beschäftigung, für Menschen mit Beeinträchtigung, die nicht in der Lage sind, einer Erwerbstätigkeit nachzugehen.
  • Erwachsenen Menschen mit Beeinträchtigung Wohnmöglichkeiten zu bieten

 

Geschichte

  • 1962 Gründung des Vereins
  • 1963 Eröffnung Heilpädagogische Tagesschule
  • 1970 Bezug vom Schulhaus HPS1
  • 1971 Start der Werkstätte mit vier geistig beeinträchtigten Mitarbeitenden
  • 1978 Erstmals 50 Mitarbeitende in der Werkstätte
  • 1986 Eröffnung erste Filiale der Werkstätte in Wil
  • 1987 Neubau und Bezug Werkstätte und Wohnheim Fichtenstrasse 56, Uzwil
  • 1995 Start der ersten drei Werk- und Beschäftigungsgruppen in Oberuzwil
  • 1995 Die ersten Aussenwohngruppen Libelle, Niederuzwil und St. Gallerstrasse, Flawil wurden bezogen
  • 1998 Bezug des Schulhauses HPS2
  • 2000 erfolgte die erste Zertifizierung nach ISO9001 Zertifikat
  • 2017 Bezug der neuen Werkstätte im Hirzen, Niederuzwil
  • 2018 bezog die HPS ihren Erweiterungsbau HPS3